Der große Hochzeitstanz-Ratgeber, mit Musik und 7 Tipps für Brautpaare

Macht euren Eröffnungstanz zu einem magischen Moment. Mit unserer umfassenden Schritt-für-Schritt-Anleitung seid ihr perfekt vorbereitet.

Der Hochzeitstanz kann zu einem der schönsten Momente eurer Hochzeit werden.

Der Eröffnungstanz ist einer der romantischen Höhepunkte einer Hochzeit. Er bietet die Möglichkeit für wunderschöne Hochzeitsfotos. Und der Hochzeitstanz bildet den perfekten Übergang vom festlichen Teil der Hochzeit - zum ausgelassenen Teil mit wilder Party.

Klingt super? Naja, zumindest in der Theorie…

In Wahrheit fürchten sich viele Brautpaare vor ihrem Hochzeitstanz. Und möchten ihn schnell hinter sich bringen. Wir wollen, dass es euch nicht so geht!

Deshalb erklären wir euch in diesem Beitrag ALLES, was ihr zum Thema Hochzeitstanz wissen müsst. Und wir unterstützen euch bei 7 wichtigen Entscheidungen, die ihr für euren Hochzeitstanz treffen müsst.

Hier eine Übersicht aller wichtigen Themen für euren Hochzeitstanz:

  1. Perfektes Timing: Wann startet der Hochzeitstanz? 🕗
  2. Wie genau läuft der Hochzeitstanz eigentlich ab? 👫
  3. Welcher Hochzeitstanz ist der Richtige? 💎
  4. Hochzeitslieder: Welcher Song eignet sich perfekt für euren Eröffnungstanz? 🎵
  5. Wie unterscheiden sich Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Discofox und Co? 🆚
  6. Hochzeitstanz schnell und effektiv lernen - aber wie? 🚀
  7. Keine Angst vor dem Hochzeitstanz: Praktische Tipps gegen die Nervosität 😱

1. Perfektes Timing: Wann startet der Hochzeitstanz? 🕗

Der Eröffnungstanz markiert den Übergang vom festlichen zum ausgelassenen Teil der Hochzeitsfeier.

Mit anderen Worten: Er ist der Startschuss für die eigentliche Party! 🔫

Vor dem Hochzeitstanz trauen sich die meisten Gäste nicht auf die Tanzfläche. Traditionell wurde es sogar als unhöflich angesehen, wenn Hochzeitsgäste vor dem Brautpaar die Tanzfläche betreten. 

Für den Zeitpunkt des Eröffnungstanzes gibt es zwar keine festen Regeln. Aber viele Hochzeitspaare bauen ihren Hochzeitstanz an einem von zwei möglichen Zeitpunkten in ihren Tagesablauf ein:

Beispiel 1
Hochzeitstanz am Abend 🌛

...
14:00   Kirchliche Trauung
16:00   Fototermin
18:00   Sektempfang
19:00   Abendessen
20:00   Ansprachen / Spiele
21:00   Hochzeitstanz 👰🤵
21:15   Tanzmusik & Party
...

Beispiel 2
Hochzeitstanz am Nachmittag ☀️

...
14:00   Kirchliche Trauung
15:15   Fahrt zum Hochzeitssaal
15:45   Kaffee und Kuchen
17:00   Hochzeitstanz 👰🤵
17:15   Tanzmusik
19:00   Abendessen
20:30   Tanzmusik & Party
...

Übersicht: Es gibt zwei beliebte Zeitpunkte, wann der Eröffnungstanz stattfindet.

Auf den meisten Trauungen in Deutschland wird der Hochzeitstanz traditionell abends 🌛getanzt. Das heißt nach dem gemeinsamen Abendessen bzw. nach eventuellen Reden und Hochzeitsspielchen.

Das Gute an diesem Zeitpunkt?

Euer Eröffnungstanz kann aber auch nachmittags stattfinden ☀️. Viele Brautpaare entscheiden sich aus guten Gründen für den Hochzeitstanz nach Kaffee und Kuchen:

Bei beiden Varianten, ist allerdings ein entscheidender Punkt zu beachten:

Wenn ihr mit eurem Hochzeitstanz fertig seid, lasst eure Gäste erstmal eine Weile tanzen! Unterbrecht die aufkommende Stimmung auf der Tanzfläche nicht gleich wieder mit einem neuen Programmpunkt!

Das heißt: Keine Reden, keine Gruppenfotos und keine Spielchen für mindestens eine Stunde (besser etwas länger) nach eurem gemeinsamen Eröffnungstanz.

Lasst den DJ erst einmal gute Musik spielen und die Stimmung anheizen. Bis jeder Gast das Tanzbein ausgiebig getanzt hat und eine kleine Pause benötigt, könnt ihr ruhig etwas Zeit vergehen lassen.

Wichtiger Tipp: Sprecht vor der Feier unbedingt mit euren Trauzeugen über den zeitlichen Ablauf der Party. Wenn sie eure Wünsche kennen, können sie Einfluss auf das Programm nehmen und darauf achten, dass Spiele, Vorführungen oder andere Überraschungen nicht direkt nach eurem Hochzeitstanz geplant werden.

2. Wie genau läuft der Hochzeitstanz eigentlich ab? 👫

Wer tanzt wann mit wem beim Hochzeitstanz? Wir geben euch Tipps zur Orientierung.

Nachdem ihr eine Entscheidung für den Zeitpunkt des Eröffnungstanzes getroffen habt, könnt ihr euch einer wichtigen Frage widmen:

"Wie genau läuft der Hochzeitstanz eigentlich ab?"

Stellt sich das Brautpaar einfach auf die Tanzfläche und tanzt dann los? Und was machen eure Hochzeitsgäste während des Tanzes?

Hier haben wir die Antwort für euch!

Ein typischer Beispielablauf für euren Hochzeitstanz sieht folgendermaßen aus:

  1. Euer DJ sagt den Eröffnungstanz an 🎤. Alle Gäste versammeln sich um die Tanzfläche.
  2. Das Brautpaar und die Eltern stehen zusammen in einer Ecke der Tanzfläche.
  3. Das Hochzeitslied beginnt 🎵 und der Bräutigam fordert seine Braut zum Tanz auf. (Optional: Das Brautpaar beginnt den Tanz mit einer Einstiegspose.)
  4. Braut und Bräutigam 👰🤵 tanzen den Eröffnungstanz für ca. 1-2 Minuten.
  5. Der DJ macht den Hochzeitssong leiser 🔉.
    (Optional: Das Brautpaar schließt mit einer Schlusspose ab.)
  6. Der Bräutigam führt seine Braut zum nächsten Herren 🔁. Danach fordert der Bräutigam die nächste Dame auf. Der DJ macht das Lied wieder laut 🔊 (ca. 1 min).
  7. Nächster Wechsel: Die Herren bringen die Damen zum jeweils nächsten Herren und fordern die nächste Dame auf 🔁. Im Anschluss wird wieder für etwa eine Minute getanzt.
  8. Der DJ animiert alle Gäste mitzutanzen 🎤. Die Tanzfläche ist eröffnet 🕺💃.
Beispielablauf für den Hochzeitstanz, Quelle: Spontanzen - Eröffnungstanz - Tauschen mit den Eltern

Dieser Beispielablauf zeigt euch wie ein “typischer” Ablauf aussieht. Ihr könnt diesen natürlich nach euren Wünschen und Vorlieben anpassen, sodass es wirklich zu EUREM Eröffnungstanz wird.

Variationsmöglichkeiten gibt es zum Beispiel bei der Frage wann, wer wann mit wem tanzt. Wenn euch ein Partnerwechsel nicht gefällt, könnt ihr nach eurem Eröffnungstanz auch direkt alle Gäste auf die Tanzfläche bitten. Solltet ihr einen Partnerwechsel gut finden, sind dass die drei typischen Varianten:

Variante 1
Klassisch Deutsch
  1. Brautpaar
  2. Mit eigenen Eltern
  3. Mit Schwiegereltern
  4. Alle Gäste
Variante 2
Englisch
  1. Brautpaar
  2. Mit Brauteltern
  3. Mit Bräutigameltern
  4. Alle Gäste
Variante 3
Amerikanisch
  1. Vater-Tochter
  2. Brautpaar
  3. (Alle Gäste)
Übersicht: Wer tanzt mit wem? Drei populäre Abfolgen beim Hochzeitstanz zum Tauschen mit den Eltern.

Wichtig zu beachten bei allen Varianten:

Besprecht den Ablauf vorher mit euren Eltern!
So können sich eure Eltern schon auf den gemeinsamen Tanz freuen. Und eventuell möchten Sie sich ja sogar etwas vorbereiten und den Hochzeitswalzer gemeinsam mit euch üben?

Außerdem haben eure Eltern so die Möglichkeit euch frühzeitig Bescheid zu geben, falls sie nicht tanzen möchten. Sollte dies so sein, respektiert bitte die Entscheidung eurer Eltern! Niemand sollte mit schlechtem Gewissen auf die Tanzfläche "gezerrt" werden.

Die Absprache des konkreten Ablaufs ist auch wichtig, da die jeweils tanzenden Herren wissen müssen, zu welchem Herren sie die Braut beim Tausch 🔁 führen sollen. Und mit welcher Dame sie danach weitertanzen können.

Informiert euren DJ vorab über den gewünschten Ablauf und Musikwünsche.
Euer DJ wird es euch danken, wenn ihr ihm rechtzeitig euer Hochzeitslied und die jeweils danach gewünschten Songs verratet. Besprecht auch, wie die Übergaben musikalisch untermalt werden sollen, z.B. durch die Lautstärke der Musik oder wechselnde Musikstücke.

Beliebt ist auch eine Anmoderation des Eröffnungstanzes durch den DJ. Solltet ihr hier konkrete Vorstellungen haben, besprecht auch diese mit eurem DJ.

Wie bekommen wir unsere Gäste zum Tanzen? 🕺💃
Der Eröffnungstanz ist der ideale Zeitpunkt die Tanzfläche zu füllen und für super Stimmung zu sorgen. Nicht jede Familie stürmt aber freiwillig die Tanzfläche - was tun?

Tipp Nr 1: Bittet eure Gäste vor eurem Hochzeitstanz aufzustehen und sich um die Tanzfläche zu versammeln. Dies kann zum Beispiel durch eine Ansage des DJs geschehen. Der Grund? Es ist viel einfacher stehende Gäste zum Tanzen zu bewegen, als eure Gäste aus sitzender Position auf die Fläche zu bekommen.

Tipp Nr. 2: Habt ihr Onkel, Tanten, Trauzeugen oder Geschwister, die gerne das Tanzbein schwingen? Dann sagt Ihnen vorher Bescheid, dass ihr euch sehr freuen würdet, wenn diese Gäste nach dem Signal „Für alle“ schnell mittanzen. Wenn nur 3-4 Gäste direkt mittanzen, steckt das auch eure weiteren Gäste an und die Tanzfläche ist schnell gefüllt.

Tipp Nr. 3: Sorgt für stimmungsvolle Musik direkt nach eurem Eröffnungstanz! Einem richtigen Party-Hit kann eigentlich niemand widerstehen. Und wenn es sich beim ersten Lied nach Eurem Hochzeitstanz um einen stimmungsvollen Discofox handelt, macht ihr es euren Gästen schön einfach mitzutanzen.

Übersicht: 3 Tipps, mit denen ihr eure Hochzeitsgäste schnell zum Tanzen bringt.

3. Welcher Hochzeitstanz ist der Richtige? 💎

Ihr wisst nun, wann euer Hochzeitstanz stattfinden kann und wie der genaue Ablauf aussieht. Bleibt eine entscheidende Frage…

"Welcher Hochzeitstanz ist der Richtige?"

Welcher Hochzeitstanz ist der Richtige? Drei Fragen helfen euch den perfekten Tanz zu finden.

Unsere Erfahrung zeigt, dass vielen Brautpaaren die Entscheidung einfacher fällt, wenn sie Schritt für Schritt folgende drei Fragen beantworten:

  1. Auf welches Lied möchten wir den Eröffnungstanz tanzen?
  2. Bei welchem Tanz gefallen uns die Bewegungen und der Stil am besten?
  3. Welchen Tanz können wir bereits bzw. was möchten wir gerne lernen?

Für euch persönlich ist der perfekte Hochzeitstanz also derjenige, welcher zu eurem Hochzeitslied passt UND dessen Stil euch gefällt UND den ihr tanzen könnt bzw. den ihr gerne lernen möchtet.

Na dann, lasst uns keine Zeit verlieren.

In den nächsten 3 Kapiteln geben wir euch ALLE Informationen, die Ihr braucht, um diese 3 Fragen für euch zu beantworten.

4. Hochzeitslieder: Welcher Song eignet sich perfekt für euren Eröffnungstanz? 🎵

Was macht ein schönes Hochzeitslied aus?

Die Antworten können sehr vielfältig sein:

Es gibt natürlich Milliooooonen von Musiktiteln.

Daher ist es hier nicht möglich, alle möglichen Hochzeitslieder aufzulisten. Aber um euch eine Inspiration zu geben, haben wir eine handverlesene Liste der beliebtesten Hochzeitslieder in Deutschland für euch zusammengestellt.

Moderne Hochzeitslieder

Epische Filmmelodien, gefühlvolle Rockmusik oder R'n'B-Hits mit Gänsehaut-Garantie - es gibt jedes Jahr unzählige Songs, die perfekt für den Hochzeitstanz geeignet sind. Wenn ihr auf der Suche nach einem modernen Titel seid, solltet ihr euch unbedingt diese Playlist anhören. Darin findet ihr unsere absoluten Favoriten der letzten Jahre (der älteste Song wurde 2008 veröffentlicht).

Playlist: Die schönsten modernen Lieder für euren Hochzeitstanz.

Perfect von Ed Sheeran (Wiener Walzer)

Thinking Out Loud von Ed Sheeran (Blues)

Diamonds von Rihanna (Foxtrott, Rumba)

Halo von Beyoncé (Blues)

Make You Feel My Love von ADELE (Blues)

Love Me Like You Do von Ellie Goulding (Rumba)

Fallin' von Alicia Keys (Wiener Walzer)

Beauty And The Beast von Ariana Grande & John Legend (Rumba, Blues)

You are the Reason von Calum Scott feat. Leona Lewis (Wiener Walzer)

At This Moment von Michael Bublé (Langsamer Walzer)

For You von Liam Payne feat. Rita Ora (Discofox, Cha Cha Cha)

Never Gonna Be Alone von Nickelback (Blues)

A Thousand Years von Christina Perri (Wiener Walzer)

Come Away With Me von Norah Jones (Langsamer Walzer)

Marry You von Bruno Mars (Jive)

Official Opening Credits von Game of Thrones (Wiener Walzer)

Klassische Hochzeitslieder

Warum das Rad neu erfinden, wenn es doch so viele bewährte Lieder für den Hochzeitstanz gibt? In dieser Playlist findet ihr neben klassischen Walzermelodien auch einige der gefühlvollsten Balladen aller Zeiten. Gemeinsam haben alle Titel, dass bereits unzählige Brautpaare ihre Hochzeitsfeier zu diesen Klängen eröffnet haben.

Playlist: Mit diesen Hochzeitsklassikern seid ihr bei eurem Eröffnungstanz auf der sicheren Seite.

The Second Waltz von André Rieu (Wiener Walzer)

Que Sera Sera von Doris Day (Wiener Walzer)

Moon River von Audrey Hepburn (Langsamer Walzer)

I Wonder Why von Curtis Stigers (Langsamer Walzer)

The Greatest Love Of All von Ballroom Nights (Langsamer Walzer)

What The World Needs Now von Burt Bacharach (Langsamer Walzer)

Angels von Robbie Williams (Blues)

I Will Always Love You von Whitney Houston (Blues)

Heaven von Bryan Adams (Blues)

(I've Had) The Time Of My Life von Bill Medley & Jennifer Warnes (Mambo, Salsa)

Ich tanze mit dir in den Himmel hinein von Max Raabe & Palast Orchester (Langsamer Walzer)

Annie's Song von John Denver (Wiener Walzer)

Hijo de la Luna von Mecano (Wiener Walzer)

Se bastasse una canzone von Eros Ramazzotti (Wiener Walzer)

Kiss from a Rose von Seal (Wiener Walzer)

Deutsche Hochzeitslieder

Deutsche Musik liegt voll im Trend und hat einen großen Vorteil: Hier versteht wirklich jeder (auch Oma & Opa) den Text! Die Bandbreite reicht von gefühlvollen Liebesliedern bis zu Schlager-Hits. Ihr habt die Wahl: Ob nun Helene Fischer oder Hildegard Knef - die Titel in dieser Playlist sind alle tanzbar und die perfekte Wahl, wenn ihr bei euerer Hochzeit gerne auf ein deutsches Lied tanzen möchtet.

Playlist: Diese deutschen Songs sind tanzbar und eignen sich vom Text perfekt für den Hochzeitstanz.

Wie schön du bist von Sarah Connor (Blues, Rumba)

Lieblingsmensch von Namika (Cha Cha Cha)

Ich & Du von Anna Depenbusch & Mark Foster (Blues)

Für mich soll's rote Rosen regnen von Hildegard Knef (Wiener Walzer / Tipp: etwas schneller abspielen)

Unser Tag von Helene Fischer (Discofox)

Tage wie diese von Die Toten Hosen (Blues, Foxtrott, Rumba)

Das Beste von Silbermond (Rumba, Blues)

Nur zu zweit sind wir eins von Orry Jackson (Discofox)

Küss mich - Halt mich - Lieb mich von Ella Endlich (Wiener Walzer)

Sag einfach Ja von Tim Bendzko (Rumba, Cha Cha Cha)

Ich lass für dich das Licht an von Revolverheld (Blues)

Geboren um dich zu lieben von DJ Ötzi und Nik P. (Discofox)

Welcher Tanz passt zum Hochzeitslied?

Und, ist euch etwas aufgefallen?

Bei unseren Vorschlägen oben, haben wir euch gleich dazu geschrieben, welcher Tanz am besten zu welchem Hochzeitslied passt.

Aber was, wenn ihr ein eigenes Lied ausgewählt habt? Wie könnt ihr bestimmen, welcher Tanz zu eurem Hochzeitslied passt?

Das ist für Tanzanfänger gar nicht so einfach. Deshalb helfen wir euch!

Zum einen haben wir hier eine Anleitung zum Bestimmen des passenden Tanzes zur Musik veröffentlicht. Zusätzlich bieten wir euch noch einen ganz besonderen Service:

Schreibt uns einfach eine Mail an kontakt@doodance.com und wir schicken euch kostenlos und schnell eine Antwort, welcher Tanz am besten zu EUREM Wunschlied passt.

Klingt das nicht gut 🤗?

Bonusressourcen:

5. Wie unterscheiden sich Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Discofox und Co? 🆚

Und, habt ihr ein paar schöne Songs gefunden, die ihr euch gut für euren Eröffnungstanz vorstellen könntet? Dann wisst ihr dank unserer Hinweise nun auch, welcher Tanz dazu passt.

Nun zur entscheidenden Frage:

Was bedeuten diese einzelnen Tänze eigentlich? Wie sehen ein Hochzeitwalzer, ein Blues oder ein Discofox aus? Und wie unterscheiden sie sich?

Fangen wir mit den beiden beliebtesten Hochzeitstänzen an:

Wie unterscheiden sich Wiener Walzer und Langsamer Walzer?

Die beiden beliebtesten Hochzeitstänze sind der Wiener Walzer und Langsamer Walzer.

Hochzeitstanz = Hochzeitswalzer: Diese Worte sind für viele austauschbar! Und tatsächlich gilt der Walzer für viele noch immer als DER Hochzeitstanz.

Aber Moment mal: Gibt es da nicht zwei Varianten?

Ja, die gibt es - und zwar den Wiener Walzer und den Langsamen Walzer. Und ja, beide sind wunderschön und perfekt für den Hochzeitstanz geeignet. Sie über einen Kamm zu scheren wäre allerdings in etwa so, wie eine romantische Hochzeit in einem Rittergut mit einer extravaganten Party in einem stylischen Penthouse zu vergleichen. Gemeinsam ist beiden Varianten eigentlich nur der Walzer-typische 3/4-Takt.

Aber worin unterscheiden sich der Wiener Walzer und der Langsame Walzer?

Wiener Walzer

Der Wiener Walzer ist der klassische Hochzeitstanz und wird meistens zu schwungvoller und festlicher Orchestermusik getanzt. Umgangssprachlich wird der Tanz deshalb auch der "schnelle" Walzer genannt.

Die meisten Menschen denken bei Wiener Walzer an ein elegantes Paar, das mit großen Schritten über die Tanzfläche fegt und sich dabei um die eigene Achse dreht. Das ist die typische (und anspruchsvolle) Variante - das sogenannte Dreischritt-System.

"Wie bitte? Anspruchsvoll? Ich bin froh, wenn ich den linken vom rechten Fuß unterscheiden kann?"

Wenn das gerade eure Gedanken waren, können wir euch beruhigen. Selbst wenn ihr absolute Tanzanfänger seid, könnt ihr bei eurer Hochzeit einen richtig schönen Wiener Walzer aufs Parkett legen!

Neben der High-Class-Variante gibt es nämlich noch den sogenannten Pendelwalzer. Und der ist gerade für Einstieger, die noch nie getanzt haben, perfekt geeignet. Das Grundprinzip ist super einfach und es gibt viele wunderschöne und effektvolle Figuren, die darauf aufbauen.

In diesem Video seht Ihr beide Varianten: Das Paar beginnt mit dem schwungvollen Dreischritt-System und tanzt dann (von 00:24 - 00:40) eine Sequenz im Pendelwalzer.

In diesem wunderschönen Video kommen beide Varianten des Wiener Walzers vor.
  • Stil: Der Wiener Walzer ist ein dynamischer und sehr effektvoller Tanz. Er bringt die Eleganz eines Opernballs auf eure Hochzeit und ist perfekt geeignet, um eure Gäste mit effektvollen Figuren zu beeindrucken.
  • Musik: Klassischerweise wird der Wiener Walzer auf schwungvolle Orchestermusik getanzt. Es gibt aber auch zahlreiche moderne Songs im Walzer-typischen 3/4-Takt. Die Bandbreite reicht von Metallica ("Nothing Else Matters") über Seal ("Kiss From A Rose") bis zu Ed Sheeran ("Perfect").
  • Lernbarkeit: Die Grundlagen des Wiener Walzer sind auch für absolute Tanzeinsteiger schnell zu erlernen. Außerdem gibt es viele einfache und zugleich effektvolle Figuren. Wer den Pendelwalzer sicher beherrscht, kann seinem Tanz mit dem Dreischritt-System noch einmal deutlich mehr Schwung verleihen. Um diese anspruchsvolle Variante sicher zu beherrschen bedarf es allerdings etwas Übung.

Tipp: In unserem großen Wiener Walzer-Ratgeber erfahrt ihr noch viel mehr zum Wiener Walzer als Hochzeitstanz. Zum Beispiel verraten wir euch 5 wunderschöne Wiener Walzer-Figuren für Tanzanfänger. Und wir geben euch eine Liste mit den 100 besten Wiener Walzer-Liedern zum Tanzen Lernen an die Hand.

Langsamer Walzer

Der Langsame Walzer ist ein sehr ruhiger und gefühlvoller Tanz. Er wird in der Regel auf romantische Balladen getanzt und ist - wie der Name schon verrät - deutlich langsamer als der Wiener Walzer. In ihrer Charakteristik könnten die beiden Walzer-Varianten aber kaum unterschiedlicher sein.

Beim Langsamen Walzer schwebt ihr mit eleganten und ruhigen Bewegungen über das Parkett und habt zwischendurch viel Zeit, euch verliebt in die Augen zu schauen. Die Figuren und Drehungen sind weniger extrovertiert als beim Wiener Walzer und verleihen dem Tanz einen sehr intimen Charakter.

"Gefühlvoll und romantisch - genauso haben wir uns unseren Hochzeitstanz vorgestellt!"

Wenn das gerade eure spontanen Gedanken waren, habt ihr den perfekten Hochzeitstanz gefunden. Und jetzt kommt das Beste: Durch seine ruhigen Bewegungen sieht der Langsame Walzer schon mit wenig Übung richtig schön aus. Wenn Ihr noch nie getanzt habt (oder ihr nicht mehr viel Zeit habt) spricht vieles für diesen Tanz!

Der Langsamer Walzer hat einen gefühlvollen und sehr romantischen Charakter.
  • Stil: Der Langsame Walzer ist ein sehr gefühlvoller Tanz und eignet sich perfekt für romantische Hochzeiten. Anders als der Wiener Walzer handelt es sich um einen eher intimen Tanz. Während eure Gäste am Flächenrand dahinschmelzen, könnt ihr euch tief in die Augen schauen und euren Hochzeitstanz in vollen Zügen genießen.
  • Musik: Geeignet sind alle Lieder, die einen langsamen 3/4-Takt haben. Zu den beliebtesten Songs gehören Balladen wie "Come Away With Me" von Norah Jones oder Klassiker wie "I Wonder Why" von Curtis Stigers.
  • Lernbarkeit: Durch seine ruhigen Bewegungen sieht der Langsame Walzer schon mit wenig Übung richtig elegant aus. Damit ist er der perfekte Tanz für Tanzeinsteiger und alle, die es eilig haben. Für anspruchsvolle Tänzer, die sich über mehrere Wochen auf ihren Hochzeitstanz vorbereiten können, gibt es viele wunderschöne Figuren.

Tipp: Möchtet ihr 3 romantische und einfache Langsamer Walzer Figuren für euren Hochzeitstanz lernen? Dann schaut euch unseren umfassenden Langsamen Walzer Artikel an. Hier verraten wir euch außerdem die 50 besten Langsamer Walzer-Lieder für eure Hochzeit.

Discofox als Hochzeitstanz

Neben den beiden Hochzeitswalzern werden auch andere Tänze immer populärer. Die beliebteste Alternative ist der Discofox - obwohl (oder gerade weil) es sich dabei um einen Partytanz handelt. Er ist leicht zu lernen, passt auf fast jede Musik und sorgt immer für Stimmung.

Zugegeben: Für einen festlichen oder romantischen Start in den Abend ist der Discofox nicht geeignet. Wenn ihr eure Gäste mit eurem Hochzeitstanz überraschen und die Party gleich so richtig in Schwung bringen möchtet, ist Discofox aber die perfekte Wahl!

Schlager statt Schnulze: Mit einem Discofox überrascht ihr eure Gäste und bringt Schwung in die Party!
  • Stil: Discofox ist ein rasanter Tanz mit schnellen Drehungen, wilden Knoten und unendlich vielen Kombinationsmöglichkeiten. Da man nicht viel Platz braucht, ist er optimal für kleine Tanzflächen geeignet.
  • Musik: Egal ob Pop, House, Electro oder Schlager - Discofox kann auf fast jede Musik getanzt werden. Partystimmung ist hier garantiert!
  • Lernbarkeit: Es gibt kaum einen Tanz, der leichter zu lernen ist als der Discofox. Alle Figuren basieren auf demselben Grundschritt, sodass man sich kaum auf die Füße konzentrieren muss. Ein weiterer Vorteil ist der klare Rhythmus des Tanzes, der es selbst unmusikalischen Menschen einfach macht, im Takt zu tanzen.

Tipp: In unserem großen Artikel "Hochzeitstanz Discofox" verraten wir euch noch viele weitere Tipps zum Discofox speziell für Brautpaare.

Die richtigen Tanzschritte und einfache Discofox Figuren lernt ihr in unserem großen Discofox-Ratgeber.

Blues als Hochzeitstanz

Wahrscheinlich hat jeder Mensch in seinem Leben schon einmal Blues getanzt! Das glaubt ihr nicht? Dann stellt euch bitte einmal folgende Frage:

Habt ihr euren Partner schon einmal bei einem wunderschönen Lied in den Arm genommen und euch einfach ganz langsam zur Musik bewegt? Wenn ja, habt ihr euch wahrscheinlich keine Gedanken gemacht, ob das gerade irgendein bestimmter Tanz ist. Aber mit großer Wahrscheinlichkeit habt ihr - ohne es zu wissen - einen Blues getanzt!

Der Blues basiert auf einem ganz leichten Grundschritt, bei dem man sich einfach von einem Bein auf das andere bewegt. Da die Tanzhaltung eher einer Umarmung gleicht, wird der Tanz auch ganz liebevoll als Kuschel-Blues bezeichnet.

Wenn ihr für euren Eröffnungstanz nicht extra einen Tanzkurs belegen möchtet, ist Blues eine gute Alternative zum klassischen Hochzeitswalzer. Es gibt unendlich viele schöne Blues-Balladen und ihr könnt einfach drauf losschmusen... äh, wir meinen natürlich tanzen 😉

Übrigens: Es muss nicht beim gemütlichen Kuscheln bleiben! Auch für den Blues gibt es viele wunderschöne und zugleich leichte Figuren. Mit etwas Übung ist euer Hochzeitstanz dann nicht nur unglaublich romantisch, sondern auch ein echter Hingucker!

Blues tanzen ist wie Kuscheln auf der Tanzfläche. Der Blues-Grundschritt ist ganz einfach zu lernen.
  • Stil: Wenn ihr euren Hochzeitstanz in vollen Zügen genießen und nicht über Schritte nachdenken möchtet, ist Blues die perfekte Wahl. Hier geht es nicht darum, eine große Show einzustudieren, sondern sich gemeinsam zu einem besonderen Lied zu bewegen und den Moment zu genießen!
  • Musik: "I Will Always Love You", "Heaven", "Angels", "Love Me Like You Do", "Das Beste" - diese Liste lässt sich unendlich verlängern. Je langsamer und schnulziger eine Ballade ist, desto eher handelt es sich dabei um einen Blues!
  • Lernbarkeit: Der Grundschritt besteht aus einem einfach Hin- und Herwiegen, das (fast) jeder ohne Übung umsetzen kann. Auch Drehungen und andere Blues-Figuren sind aufgrund des langsamen Tempos leicht zu lernen.

Hochzeitstanz mal anders

YouTube ist voll von Videos, bei denen sich Hochzeitspaare mit verrückten Choreographien überbieten. Nicht selten erinnert das allerdings eher an eine aufwendige Bühnenshow als an einen Hochzeitstanz. So manchen beschleicht dabei das Gefühl, dass ein normaler Walzer heutzutage nicht mehr reicht - das ist aber totaler Quatsch!

Auch wenn wir uns beim Ansehen der Videos immer wieder köstlich amüsieren, halten wir herzlich wenig von diesem Überbietungs-Wettbewerb!

Dafür gibt es im Wesentlichen 2 Gründe:

1. Das Einstudieren einer solchen "Tanzshow" dauert sehr lange und birgt sehr viel Stresspotenzial. Wenn ihr keine Profitänzer seid, besteht die Gefahr, dass die Vorbereitung auf den schönsten Tanz eures Lebens zu einem echten Frust-Erlebnis wird.

2. Im schlimmsten Fall finden eure Gäste die monatelang einstudierte Show am Ende eher peinlich als beeindruckend und die ganze Mühe war umsonst!

Deshalb unsere klare Empfehlung: Genießt euren Hochzeitstanz lieber in vollen Zügen und amüsiert euch auf YouTube über andere Brautpaare 😉.

Wenn ihr euch dennoch für eine aufwendige Show entscheidet, solltet ihr auf jeden Fall ausreichend Zeit zum Einstudieren einplanen. Eurer Fantasie sind dann keine Grenzen gesetzt - je verrückter desto besser! Ein sehr sympathisches Beispiel ist die (nicht ganz ernst gemeinte) Show dieses Hochzeitspaares.

Geschmackssache: Bei diesem Paar wird der Hochzeitstanz zur Comedy-Show!
  • Stil: Hier ist alles erlaubt - je ausgefallener und verrückter, desto besser! Von Breakdance bis Polka sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt.
  • Musik: Wie wäre es mit dem Ententanz? Oder irgendwas von Scooter ;-)
  • Lernbarkeit: Eine durchgestylte Show ist mit viel Aufwand und Übung verbunden. Wenn ihr keine erfahrenen Tänzer seid, solltet ihr dafür unbedingt mehrere Monate einplanen!

Jetzt haben wir so viel davon geredet, welche Tänze ihr auf eurer Hochzeit tanzen könnt.

Stellt sich nur die Frage: Wie ihr euren Hochzeitstanz am besten lernt?

Viele schnelle und einfache Tipps findet ihr im nächsten Kapitel.

Los gehts!

6. Hochzeitstanz schnell und effektiv lernen - aber wie? 🚀

An dieser Stelle wollen wir gleich mal mit einem weit verbreiteten Irrglauben aufräumen.

Dass ihr oder irgendjemand anderes “nicht zum Tanzen gemacht" ist, ist Quatsch - genauso wie der Ausspruch: “Ich habe einfach zwei linke Füße!

Vielleicht könnt ihr zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gut tanzen - ok, das kann sein. Aber ihr könnt tanzen lernen! Das wissen wir aus unserer langjährigen Erfahrung als Tanzlehrer.

Und wie?

Ganz einfach! Ihr benötigt genau 2 Dinge:

  1. Eine gute Tanzanleitung. ✅
  2. Zeit und Durchhaltevermögen zum Tanzen üben. ✅

Wir haben für euch die besten Tanz-Anleitungen und verschiedene Wege zum Tanzenlernen  herausgesucht - von der klassischen Tanzschule, bis hin zu Online-Tanzkursen für zuhause.

Anfangen möchten wir aber mit einer kostenlosen Möglichkeit, euren Hochzeitstanz zu lernen - in der größten Tanzschule der Welt. 🌎

Wie sie heißt? Na klar, Youtube!

YouTube-Tanzvideos

Auf Youtube findet ihr nicht nur hunderte Hochzeitspaare, die ihren Eröffnungstanz gefilmt und dann ins Netz gestellt haben. Es gibt auch viele Erklärvideos, die euch die Grundlagen verschiedener Tänze beibringen.

In unseren eigenen Doodance Youtube-Videos erklären wir euch beispielsweise, wie der Wiener Walzer-Grundschritt, Langsamer Walzer und auch Discofox funktionieren.

WICHTIG dabei ist: Unsere Doodance Youtube-Videos hingegen sind fachlich geprüft und wurden von echten Profi-Tanzlehrern erstellt.

Das Problem bei YouTube ist nämlich, dass dort jeder Videos hochladen kann. Deshalb gibt es auch viele schlechte Anleitungen, die manchmal sogar fachlich falsch sind. Also, Vorsicht vor den selbsternannten “Tanzprofis”!

Online Tanzkurse

Online-Tanzkurse sind eine weitere schöne Möglichkeit, euren Hochzeitstanz von zuhause aus zu lernen.

Aber warum einen Tanzkurs kaufen, wenn es kostenlose YouTube-Videos gibt?
Ganz einfach: Die Qualität ist deutlich besser!

Die Lektionen in Online-Tanzkursen bauen Schritt für Schritt aufeinander auf und ihr fangt ganz von vorne an. Zum Beispiel lernt ihr zunächst den Grundschritt und die richtige Tanzhaltung. Danach steigert ihr euch dann langsam zu schönen, aber auch schwieriger werdenden Figuren und Variationen - und zwar in eurem eigenen Lerntempo.

Zudem lernt ihr in einem Online-Tanzkurs natürlich noch viel mehr als nur die richtigen Schritte. Es gibt Übungen zum Thema Führen und Folgen, ihr verbessert in speziellen Lektionen euer Taktgefühl, und ihr bekommt Ideen für den Anfang und die Schlussposen eures Hochzeitstanzes 💎. 

Da dem Tanzlehrer in einem Online-Tanzkurs viel mehr Zeit zur Verfügung steht, sind die Erklärungen natürlich viel umfassender und es gibt ausreichend Übungsphasen, um das Gelernte wirklich zu festigen.

Empfehlen möchten wir euch an dieser Stelle unsere Online-Tanzkurse von Doodance. Die Tanzkurse von Doodance sind so entworfen, dass wirklich JEDES Brautpaar in kurzer Zeit seinen Hochzeitstanz lernt - auch absolute Tanzanfänger. Ihr bekommt viele wertvolle Tipps und am Ende des Kurses gibt es sogar einige Beispiel-Choreographien.

Schaut euch gerne einmal unseren Discofox-Tanzkurs, Langsamer Walzer Hochzeitskurs und Wiener Walzer-Tanzkurs an und entscheidet für euch in Ruhe, ob ihr mit ihnen tanzen lernen möchtet.

Alle Kurse wurden mit viel ❤️ und von echten Profi-Tanzlehrern für euch erstellt.

Hochzeitstanz
Wiener Walzer
Der schwungvolle Klassiker: Beeindruckt eure Gäste mit effektvollen Figuren!
Kurs ansehen
Hochzeitstanz
Langsamer Walzer
Der perfekte Tanz für romantische Hochzeiten: Schnell zu erlernen!
Kurs ansehen

Klassischer Tanzkurs in einer Tanzschule

Ein Tanzkurs in einer klassischen Tanzschule ist auch eine sehr gute Möglichkeit, sich auf den Hochzeitstanz vorzubereiten.

Viele Tanzschulen bieten sogar extra Tanzkurse für Hochzeitspaare an.

Die Vielzahl an Tanzschulen hat einen kleinen Haken. Es kann manchmal schwierig sein, die passende Tanzschule zu finden. 

Hier ein paar Tipps für Eure Tanzschulen-Suche:

Tipp Nr. 1: Bei der Google Suche auf gute Bewertungen achten!
Wenn ihr bei Google z.B. nach "Tanzschule Hamburg" sucht, solltet ihr ganz oben eine kleine Karte mit zahlreichen Tanzschulen in eurer Umgebung finden. Neben dem Namen der Tanzschule seht ihr zahlreiche Bewertungen anderer Nutzer. Oft vermitteln die Beschreibungen einen guten Überblick zur Situation in der Tanzschule und der Qualität der unterrichtenden Tanzlehrer.

Tipp Nr. 2: Fragt, ob der Tanzlehrer eures Kurses ausgebildeter ADTV-Tanzlehrer ist.
Die ADTV-Tanzlehrer Ausbildung ist eine Art Gütesiegel für Tanzlehrer. Nicht jeder ADTV-Lehrer ist automatisch klasse. Aber das Zertifikat setzt eine strukturierte Tanzlehrerausbildung nach neuesten Methoden voraus.

Tipp Nr. 3: Prüft, ob ihr euch in der Tanzschule wohlfühlt.
Fahrt am besten noch vor Kursanmeldung bei der die Tanzschule vorbei. Oft hilft es schon, sich 5 Minuten mit dem Personal vor Ort zu unterhalten und einen ersten Blick in die Tanzsäle zu werfen. Reicht euch das nicht, dann fragt, ob eine Schnupperstunde möglich ist. Dort könnt ihr den Tanzlehrer und die Tanzgruppe erst einmal kennenlernen.

Übersicht: 3 Tipps für die Wahl der passenden Tanzschule.

Familie und Freunde um Hilfe bitten

Für die älteren Generationen gehörte der Besuch in der Tanzschule zum Pflichtprogramm. Und haben nicht auch Freunde von euch vor kurzem selbst den Hochzeitswalzer für ihre Feier gelernt?

Von diesem Wissen könnt ihr natürlich auch profitieren! Bittet doch einfach eure Eltern, Großeltern oder verheirateten Freunde, euch die Tanzschritte beizubringen.

Zusätzlicher Vorteil?

Tanzen lernen ist eine schöne Möglichkeit mit der Familie oder Freunden gemeinsam Zeit zu verbringen. Und wenn ihr euch nach eurem Ehrentanz vor allen Gästen herzlich bei eurem "Privatlehrer" bedankt, ist das natürlich ein ganz besonderer Moment für die Person.

Zeit und Durchhaltevermögen zum Tanzen üben

Puhhh, das waren eine Menge Informationen...

Könnt ihr euch noch an den Anfang dieses Kapitels erinnern?

Dort sprachen wir von 2 Voraussetzungen für einen erfolgreichen Hochzeitstanz:

  1. Eine gute Tanzanleitung. ✅
  2. Zeit und Durchhaltevermögen zum Tanzen üben. ✅

Tipps zu gute Tanzanleitungen haben wir gerade ausführlich besprochen.

Zeit und Durchhaltevermögen zum Üben ist aber mindestens genauso wichtig!

Wie bei allem anderen macht auch beim Tanzen die Übung den Meister.

Fangt daher rechtzeitig an, euren Hochzeitswalzer, Discofox oder Blues zu üben. Meist ist es besser, über einen längeren Zeitraum mehrere kurze Trainingseinheiten einzulegen - als am letzten Tag vor der Hochzeit 24 Stunden durchzutanzen.

Daher unser Tipp: Falls möglich, übt am besten 2-3 Tage die Woche über einen Zeitraum von 4 Wochen euren Hochzeitstanz. Die einzelnen Trainingseinheiten müssen dabei nicht lang sein. 20-30 Minuten können schon ausreichen, wenn ihr dafür regelmäßig übt.

Dann hat euer Körper und Kopf genug Zeit, sich die Bewegungen nachhaltig einzuprägen. Und ihr könnt euch sicher und gut vorbereitet auf euren Hochzeitstanz freuen.

Und wenn dafür nicht mehr genug Zeit ist: Dann fangt am besten HEUTE noch an zu üben. 😜

Bonusressourcen:

7. Angst vor dem Hochzeitstanz: Praktische Tipps gegen die Nervosität. 😱

Wir haben jetzt viel darüber geredet, wie ihr am besten euren Hochzeitstanz lernen könnt.

Doch eine Frage bleibt offen…

Müsst ihr überhaupt einen Eröffnungstanz auf eurer Hochzeit machen?

Was, wenn ihr wirklich große Angst vor dem Eröffnungstanz habt? Und was, wenn euch schon beim Gedanken an euren Brautwalzer im Mittelpunkt der Tanzfläche unwohl wird?

Klare Antwort: Ich müsst keinen Hochzeitstanz machen!

So einfach ist es. Es ist eure Hochzeit! Und euer besonderer Ehrentag. Wenn ihr euch nicht wohlfühlt beim Tanzen… na und? Dann ist es trotzdem eure Traumhochzeit! 

Wenn ihr aber noch schwankt, ob ihr einen Hochzeitstanz machen wollt oder nicht, dann haben wir hier 5 praktische Tipps für euch:

Tipp 1: Viel üben hilft viel.
So einfach ist es 😎. Jede Minute, die ihr zusammen übt, wird euch sicherer werden lassen. Und wenn ihr besonders nervös vor dem Tanz mit euren Eltern seid - dann übt auch mit ihnen. Die zusätzliche Sicherheit wird euch auf der Tanzfläche strahlen lassen!

Tipp 2: Zeigt euren Übungsfortschritt einer vertrauten Person. 
Und bittet um Feedback. Wenn die Person gut tanzen kann, hat sie vielleicht hilfreiche Tipps für euch. Diese werden euch zusätzliche Sicherheit auf der Tanzfläche geben.

Tipp3: Verringert geschickt die Aufmerksamkeit auf euch.
Wenn ihr am meisten Sorge davor habt, im Mittelpunkt zu stehen - dann haben wir einen Tipp für euch: Tanzt einfach nur kurz zu zweit und holt schnell eure Eltern, Großeltern, Brautjungfern und Trauzeugen auf die Tanzfläche. Je mehr Personen auf der Tanzfläche sind, desto weniger Aufmerksamkeit liegt auf euch ;-).

Tipp 4: Die Tanzfläche elegant eröffnen - auch ohne Hochzeitstanz.
Viele Brautpaare vor euch waren schon kreativ beim Vermeiden des Eröffnungstanzes. So gibt es zum Beispiel viele Tanzspiele, mit denen die Tanzfläche schnell voll wird. Eine andere Möglichkeit ist es, professionelle Tänzer / Showeinlagen zu engagieren. Im Zusammenspiel mit einer guten Ansage durch den DJ, ist die Tanzfläche nach der Show schnell gefüllt.

Tipp 5: Geht aktiv mit eurer Nervosität um.
Zunächst einmal: Ihr seid absolut nicht die Einzigen mit eurer Angst vor dem Hochzeitstanz. Daher unser Tipp: Verstellt euch nicht! Was ihr als unangenehm und nervös wahrnehmt, wirkt auf andere Menschen oft sympathisch und menschlich. Atmet tief durch, schaut in das Gesicht einer Person, der ihr alles anvertraut (zum Beispiel eurer Ehepartner ;-) und dann fangt einfach an zu tanzen.

Angst vor dem Hochzeitstanz? Mit diesen 5 Tipps für den Umgang mit Nervosität wird alles gut!

BONUS: Unsere Checkliste für euren perfekten Hochzeitstanz! ✅

Wow. Ihr seid weit gekommen.

Mit unseren Tipps und etwas Zeit zum Üben kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Damit ihr die wichtigsten Tipps immer parat habt, gibt's zum Abschluss jetzt noch einen ganz besonderen BONUS.

Wir haben für euch eine handliche Hochzeitstanz-Checkliste erstellt. In dieser findet ihr noch einmal die wichtigsten Entscheidungen und Tipps aus diesem Artikel - zusammengefasst auf einen Blick. Hier könnt ihr eure Hochzeitstanz-Checkliste als PDF herunterladen.

Und solltet ihr noch irgendwelche Fragen zu eurem Hochzeitstanz haben, dann schreibt uns gerne jederzeit eine E-Mail an kontak@doodance.com. Wir sind gerne für euch da 🤗🙌😛.

PLANUNG - Diese Fragen solltet ihr euch vorab unbedingt stellen:
⬜ Ablauf eurer Hochzeit: An welcher Stelle soll der Hochzeitstanz stattfinden?
⬜ Wollt ihr andere Personen in den Tanz einbeziehen? Wer tanzt wann mit wem?
⬜ Auf welches Lied möchtet ihr tanzen? Welcher Tanzstil passt dazu?
⬜ Möchtet ihr eine feste Choreographie einstudieren oder lieber frei tanzen?
⬜ Welches ist für euch das passende Lernmedium (YouTube, Online-Kurs, Tanzschule)?

ÜBUNGSPHASE - Mit diesen Tipps klappt das Tanzen lernen garantiert:
⬜ Fangt rechtzeitig mit dem Tanzen lernen an und versucht regelmäßig zu üben.
⬜ Lasst euch Zeit mit dem Grundschritt. 
⬜ Übt alle Figuren so lange, bis ihr euch wirklich sicher fühlt.
⬜ Beschäftigt euch mit dem Thema „Führen & Folgen“.
⬜ Übt von Anfang an, klein zu tanzen (wichtig für das Tanzen im Brautkleid!).
⬜ Tanzt – wenn möglich – vorher schon einmal in der Hochzeits-Location.
⬜ Übt vor eurer Hochzeit mindestens einmal mit den richtigen Schuhen.
⬜ Für die Braut: Übe ggf. mit einem Reifrock (simuliert das Tanzen mit Brautkleid).

VORBEREITUNG - Diese Punkte werden häufig vergessen:
⬜ Informiert rechtzeitig eure Eltern, Trauzeugen, etc., damit sie Zeit zum Üben haben.
⬜ Meldet euch rechtzeitig in der Tanzschule an oder sucht euch einen Online-Kurs.
⬜ Prüft, ob es an eurer Hochzeits-Location genug Platz zum Tanzen gibt. Achtung: Die Fläche sollte auch nicht zu groß sein!
⬜ Legt fest, von wo ihr auf die Tanzfläche kommt.
⬜ Überlegt euch, an welcher Stelle ihr evtl. eine Schlusspose machen wollt.
⬜ Legt fest, wo eure Eltern, Trauzeugen und die anderen Gäste während eures Hochzeitstanzes stehen (möglichst nicht sitzen).
⬜ Besprecht eure Musikwünsche & den Ablauf des Hochzeitstanzes vorher mit dem DJ.
⬜ Legt fest, wie lange Euer Hochzeitslied gespielt werden soll (Tipp: 1 bis 2 Minuten).
⬜ Überlegt euch, was nach eurem Hochzeitstanz passieren soll.
⬜ Sagt dem Fotografen, was für Fotos ihr euch von eurem Hochzeitstanz wünscht.

GOLDENE REGEL
⬜ Macht euch keinen Stress, sondern genießt euren Hochzeitstanz in vollen Zügen. Es ist euer Tag 💍!

Die Hochzeitstanz-Checkliste könnt ihr hier als PDF herunterladen.

Jetzt Hochzeitstanz lernen!

Hochzeitstanz
Wiener Walzer
Der schwungvolle Klassiker: Beeindruckt eure Gäste mit effektvollen Figuren!
Kurs ansehen
Hochzeitstanz
Langsamer Walzer
Der perfekte Tanz für romantische Hochzeiten: Schnell zu erlernen!
Kurs ansehen