Video: Langsamer Walzer Grundschritt

Der Langsame Walzer gehört zu den beliebtesten Standard-Tänzen und wird insbesondere bei Hochzeitsfeiern sehr gerne als Eröffnungstanz verwendet. Die Gründe dafür sind vielfältig:

Der Grundschritt ist das Fundament eures Langsamen Walzers. Nehmt euch genug Zeit die Schritte solange zu üben, bis ihr euch richtig sicher fühlt.

In diesem Video erklären wir Euch Schritt für Schritt die wichtigsten Grundlagen des Langsamen Walzers. Dabei fangen wir ganz von vorne an, sodass Ihr auch dann mitmachen könnt, wenn Ihr noch nie zuvor getanzt habt!

So lernt Ihr wirklich Tanzen!

Der Langsame Walzer eignet sich perfekt als Hochzeitstanz. Lernt ausgiebig den Grundschritt, damit ihr weniger aufgeregt seid bei eurem Eröffnungstanz.

Falls Ihr bei YouTube schon einmal nach Anleitungen für den Langsamen Walzer gesucht habt, seid Ihr wahrscheinlich ein wenig frustriert gewesen. Denn viele Videos erwecken den Anschein, als könnte man den Grundschritt innerhalb von zwei Minuten lernen und haben keinerlei methodischen Aufbau – es wird einmal kurz der Ablauf des Grundschrittes gezeigt und fertig. Ganz so einfach ist es leider nicht!

Wenn Ihr wirklich Tanzen lernen und bei Eurem Hochzeitstanz mit einem guten und sicheren Gefühl auf die Fläche gehen möchtet, braucht es ein wenig Zeit. Wie bei so vielen Dingen gilt auch hier: Übung macht den Meister!

Bei Doodance legen wir deshalb großen Wert auf einen sinnvollen Kursaufbau. In unseren Online-Tanzkursen lernt Ihr alle wichtigen Punkte ganz in Ruhe und es gibt viele angeleitete Übungsphasen. Eine weitere Besonderheit sind die sogenannten Coaching-Videos, in denen Ihr an den entscheidenden Stellen immer wieder wertvolle Tipps bekommt, mit denen das Gelernte noch besser klappt. Auf diesem Weg haben in unseren Online-Tanzkursen auf www.doodance.com schon viele hundert Menschen tanzen gelernt.

3 wichtige Hinweise für Tanzanfänger

Wenn Ihr diese 3 Hinweise beachtet, könnt auch Ihr ganz einfach Tanzen lernen:

1. Aktiv mitmachen:
Seht Euch das Video nicht nur an, sondern macht aktiv mit! Stellt Euch einfach vor Euren Bildschirm und macht das nach, was Euch unsere Tanzlehrer zeigen. Nur so verinnerlicht Ihr den Bewegungsablauf und lernt wirklich tanzen. Probiert es einfach mal aus, es funktioniert!

2. Zu zweit üben:
Der Langsame Walzer ist ein Paartanz und sollte deshalb auch gemeinsam geübt werden. Natürlich könnt Ihr Euch das Video erst einmal alleine ansehen und auch die Vorübung zum Grundschritt mitmachen. Spätestens dann macht es aber Sinn, dass Ihr Euch das Video zusammen mit Eurem Partner oder Eurer Partnerin anschaut und auch gemeinsam mitmacht. Erstens ist dann der Lerneffekt deutlich größer und zweitens macht es zu zweit auch sehr viel mehr Spaß!

3. Rechtzeitig anfangen:
Vor der eigenen Hochzeit gibt es viel zu bedenken und zu organisieren. Viele Brautpaare schieben Ihren Eröffnungstanz deshalb lange vor sich her und bekommen dann Panik, wenn die Hochzeit plötzlich kurz bevor steht. Fangt deshalb unbedingt frühzeitig mit dem Üben an. Es ist viel effektiver, über mehrere Wochen regelmäßig eine halbe Stunde zu tanzen, als kurz vor der Feier in Aktionismus zu verfallen.

Übrigens: Wenn Euch unser Kurz-Tutorial zum Langsamen Walzer gefällt, empfehlen wir Euch unseren Hochzeits-Tanzkurs: Langsamer Walzer. Dort nehmen wir uns für die Grundlagen noch einmal deutlich mehr Zeit und Ihr lernt zusätzlich viele schöne Figuren und Drehungen. Im Abschlussmodul zeigen wir Euch außerdem effektvolle Intros und Schlussposen und geben Euch Beispiel-Choreographien für Euren Hochzeitstanz an die Hand. Hier geht’s zur Kursübersicht.

Jetzt Hochzeitstanz lernen!

Hochzeitstanz
Wiener Walzer
Der schwungvolle Klassiker: Beeindruckt eure Gäste mit effektvollen Figuren!
Kurs ansehen
Hochzeitstanz
Langsamer Walzer
Der perfekte Tanz für romantische Hochzeiten: Schnell zu erlernen!
Kurs ansehen